Naturheilpraxis Monika Larberg

 

Ausleitung und Entgiftung

 

Entgiftung ist eines der obersten Gebote in der naturheilkundlichen Medizin und gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Zur Prophylaxe gehört auch bei Gesunden gelegentlich eine Entgiftungstherapie, gleich einer „Sperrmüllaktion“ des Organismus, damit das „Toxinfass“ nicht überläuft, was sich dann in mannigfaltigen Krankheitserscheinungen bemerkbar machen kann.

Eine wesentliche Voraussetzung, die gesamten Gesundheitsbelastungen zu bewältigen, ist eine Begrenzung der Toxinbelastung und die Verbesserung der Toxinausscheidung über die Anregung der Entgiftungs- und Ausleitungsfunktion von Leber, Niere, Darm und Lymphsystem.
 

  • Was der Darm nicht ausscheidet, muss die Leber ausscheiden
  • Was die Leber nicht ausscheidet, muss die Niere ausscheiden
  • Was die Niere nicht ausscheidet, muss die Haut ausscheiden

 

Die Ausleitung erfolgt mit Hilfe der Bioresonanzmethode, Schüssler-Salzen und homöopathischen Ausleitungsmitteln.